Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Physik: Experimentierkasten Elektrik im Unterricht und Abitur
Nr.
khi19.14.104
Dauer
4 h
Anfang
04.04.2019 , 14:00 Uhr
Ende
04.04.2019 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
21.03.2019
max. Teilnehmer
24
min. Teilnehmer
8
Kosten
kostenlos
Adressaten
Physik-Lehrkräfte, die den Experimentierkasten Elektrik im Kursunterricht (gA oder eA) und ggf. zusätzlich im Abitur einsetzen wollen und bisher keine oder wenig Erfahrung im Umgang mit dem Kasten haben. Die Teilnehmenden müssen an einer Schule innerhalb der Regionalabteilung Hannover der NLSchB tätig sein.
Beschreibung
Mit dem Schülerexperimentierkasten Elektrik (grauer Kasten "MEE" der Fa. Leybold) sind eine ganze Reihe von Schülerexperimenten möglich, welche den Physikunterricht bereichern können. Darüber hinaus lässt sich der Kasten auch gewinnbringend im schriftlichen und mündlichen Abitur einsetzen.

Inhalte dieser Fortbildung können sein:
* Einführung in die Funktionsweise einzelner Bauteile bzw. des Kastens,
* Eigenständiges Aufbauen und Durchführen typischer und unterrichtsrelevanter Experimente,
* Experimente in der Abiturprüfung.

Schwerpunkt ist das eigenständige Experimentieren, sodass Erfahrungen und Sicherheit für den eigenen Unterricht gesammelt werden können.

-----

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusmimnisterium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Evtl. entstandene Sach- und Materialkosten sind vor Ort direkt zu bezahlen.
Reisekosten werden im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel auf Antrag gezahlt. Diesen erhalten Sie vorausgefüllt vor Ort.
Die Reisekostenabrechnungen richten sich nach der NRKVO (Niedersächsische Reisekostenverordnung)..

Es gelten die "Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für regionale Lehrerfortbildung an der Universität Hildesheim"
Mit der Anmeldung zur Fortbildung erkennen Sie diese an.

Die Anmeldung über die VeDaB Datenbank ist unbedingte Voraussetzung für die Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung. Es gelten ebenso die „Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an dienstlichen Fortbildungen“:
http://www.nibis.de/nli1/allgemein/fortbildung/teilnahmebedingungen.pdf
Zielsetzung
Die Fortbildung soll dazu dienen, die grundlegende Funktionsweise des Kastens zu erlernen sowie Standard- und ggf. weiterführende Experimente auszuprobieren.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hildesheim i
verantwortlich

Veranstaltungsteam
Thomas Müller
Jürgen Plogmann

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln