Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Mathematik / Digitalisierung: Lernen mit und über digitale Medien im Mathematikunterricht
Nr.
KBS918305
Dauer
1 Nachmittag
In Zusammenarbeit mit
NLSchB Dez. 3 Fachberatung Unterrichtsqualität RA BS
Anfang
30.04.2019 , 15:00 Uhr
Ende
30.04.2019 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
05.04.2019
max. Teilnehmer
25
min. Teilnehmer
5
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte der Sek I und II im Fach Mathematik
Beschreibung
Hinweis: Anmeldeschluss verlängert auf 05.04.2019 (30.04.2019)

Im niedersächsischen Kerncurriulum für das Gymnasium im Fach Mathematik ist der altersangemessene Einsatz digitaler Mathematikwerkzeuge verbindlich vorgesehen. Ziele der Fortbildung sind einerseits die Erweiterung der Werkzeugkompetenz (am Beispiel einer Tabellenkalkulationssoftware und ggf. weiterer digitaler Werkzeuge) und die zugehörige fachdidaktische Reflexion. Andererseits werden Unterrichtsbeispiele zum Lernen über digitale Medien wie etwa "Mathematisches Modellieren am Beispiel einer Künstlichen Intelligenz" oder "Woher kennt Google die Stoßzeiten eines Restaurants?" vorgestellt und diskutiert.

Bei Bedarf kann es eine Folgeveranstaltung zur Fortbildung geben. Bis zu dieser können je nach Vorerfahrung und Interesse der Teilnehmer die Werkzeugkompetenzen vertieft oder einzelne Unterrichtsbeispiele erprobt werden. Bei der zweiten Veranstaltung gibt es dann die Möglichkeit zum Austausch und zur Reflexion der gemachten Erfahrungen. Außerdem können weitere Beispiele zum Lernen mit und über digitale Medien erprobt und bezüglich des fachdidaktischen Mehrwertes reflektiert werden.

Bitte folgendes Material mitbringen: Einen Laptop oder ein Tablet soweit vorhanden.

Hinweis: Zur App GeoGebra wird es eigene Veranstaltungen geben, so dass diese App in dieser Fortbildung nicht thematisiert wird.

Teilnahmekosten werden nicht erhoben. Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.
Auszug: Ein Rücktritt von einer Veranstaltung kann per E-Mail an das Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) erfolgen.

Die Erstattung der Reisekosten kann nach Entscheidung der Schule aus dem Schulbudget erfolgen (vgl. Hauswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule, RdErl. d. MK vom 31.07.2018 – SVBl. 2018, S. 390ff). Soweit erforderlich beantragen Sie bitte die Dienstreisegenehmigung bei der für Sie zuständigen Dienststelle (Dienststelle der Lehrkräfte ist die Schulleiterin bzw. der Schulleiter). Die entsprechenden Formulare hat die NLSchB hier eingestellt: http://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/service/formulare

Der „Antrag auf Gewährung von Reisekostenvergütung für Fortbildungsveranstaltungen nach § 23 Abs. 2 NRKVO“ kann heruntergeladen und vollständig ausgefüllt und unterschrieben am Ende der Veranstaltung bei der Veranstaltungsleitung abgegeben werden. Die Veranstaltungsnummer KBS……
muss bei „Grund, Datum/Daten der Reise(n)“ eingetragen werden.
Zielsetzung
Im Rahmen dieser Veranstaltung sollen konkrete Unterrichtsbeispiele zum Thema Lernen mit und über digitale Medien im Mathematikunterricht gezeigt, erprobt und diskutiert werden.
Schulform

Berufsbildende Schulen,

Berufliches Gymnasium,

Gymnasium,

Integrierte Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule,

Oberschule Sek I,

Oberschule Sek II,

Realschule,

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung TU Braunschweig i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dr. Annika Eickhoff-Schachtebeck (Leitung)

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln