Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Die Nutzung von design thinking im Rahmen der Schulqualitätsentwicklung - eine Fortbildung für Medienpädagogisch Beratende
Nr.
19.22.08
Dauer
2 Tage
Anfang
28.05.2019 , 09:30 Uhr
Ende
29.05.2019 , 15:00 Uhr
Anmeldeschluss
30.04.2019
max. Teilnehmer
24
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Medienpädagogisch Beratende in Niedersachsen
Beschreibung
Bei der Implementierung zeitgemäßer Endgeräte in der Schule werden dort mitunter die Ebenen Substitution und Augmentation nicht verlassen. Design thinking hilft in die Ebenen der Modifikation und Redefinition vorzustoßen.

Im Rahmen dieser Fortbildung lernen Medienpädagogisch Beratende design thinking kennen und und können Schulen bei der Implementierung zeitgemäßer Endgräte im Kontext des Orientierungsrahmens Schulqualität unterstützen und beraten.
Zielsetzung
Medienpädagogisch Beratende nutzen design thinking zielorientiert und planvoll in Beratungs- und Erarbeitungssituationen.
Schulform
keine Angabe
Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Joachim Oest
Jörg Steinemann (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln