Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Politik-Wirtschaft - Fortbildung zur Implementation des neuen Kerncurriculums für das Gymnasium (2. Teil) – Gymnasiale Oberstufe (2.Teil) - TARMSTEDT
Nr.
KBED19.13.070
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
27.03.2019 , 14:00 Uhr
Ende
27.03.2019 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
13.03.2019
max. Teilnehmer
36
min. Teilnehmer
12
Kosten
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.
Adressaten
Lehrkräfte, die in der gymnasialen Oberstufe an folgenden Schule Politik-Wirtschaft unterrichten: Gymnasium Lilienthal Gymnasium Osterholz-Scharmbeck Gymnasium Ritterhude Ratsgymnasium, Rotenburg/W. Gymnasium Sottrum St.-Viti-Gymnasium, Zeven Eichenschule Scheeßel, Gymnasium in freier Trägerschaft Cato Bontjes van Beek-Gymnasium, Achim Gymnasium am Markt, Achim Gymnasium Ottersberg Domgymnasium, Verden/Aller Gymnasium am Wall, Verden/Aller IGS Lilienthal IGS Osterholz-Scharmbeck IGS Rotenburg, Rotenburg/W. IGS Oyten IGS Achim KGS am Wällenberg, Hambergen KGS Waldschule, Schwanewede KGS Sittensen KGS Tarmstedt - Die Teilnahme von zwei Lehrkräften pro Schule ist gewünscht. Die Teilnehmenden müssen an einer niedersächsischen Schule tätig sein.
Beschreibung
Im Schuljahr 2018/2019 ist das weiterentwickelte Kerncurriculum Politik-Wirtschaft, gymnasiale Oberstufe, ab Jahrgang 11 (aufsteigend) in Kraft getreten.

Die Teilnehmer/innen werden gebeten das weiterentwickelte Kerncurriculum, den schuleigenen Arbeitsplan, Schulbücher, ggf. einen Laptop sowie ein Speichermedium mitzubringen.
________________________
Reisekosten werden im Rahmen der bereitgestellten Haushaltsmittel auf Antrag erstattet.
Das entsprechende Formular finden Sie hier: http://www.extra.formularservice.niedersachsen.de/cdmextra/cfs/eject/pdf/427.pdf?MANDANTID=5&FORMUID=035_002n
Bitte übergeben Sie das ausgefüllte Formular im Rahmen der Veranstaltung an die Veranstaltungsleitung.
________________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage
vor Veranstaltungsbeginn per e-mail. Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Zielsetzung
Es sollen die Veränderungen im weiterentwickelten Kerncurriculum gegenüber dem bisher gültigen Kerncurriculum aus dem Jahr 2007 verdeutlicht werden. Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt in der Thematisierung der Qualifikationsphase. Weiterhin sind die Überarbeitung von schuleigenen Arbeitsplänen sowie exemplarisch zu erstellende Unterrichtseinheiten Fortbildungsinhalt.
Schulform

Gymnasium

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrum i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Antje Gortmann (Leitung)
Kirsten Haack
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln