Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Spiel, Spaß und Bewegung beim Lesen und Rechtschreiben in der GS und FÖS und zu Beginn der Sek I
Nr.
KGÖ.NLF19.20.02
Dauer
Tagesveranstaltung
Anfang
20.11.2019 , 10:00 Uhr
Ende
20.11.2019 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
05.11.2019
max. Teilnehmer
25
Kosten
kostenlos
Beschreibung
Spiel und Bewegung motivieren, wecken Neugier und schaffen eine entspannte Lernathmospäre. Die Vernetzung von Bewegungselementen mit Lese- und Schreibanforderungen bietet einen wechsel von kognitiver Anforderung und motorischer Entspannung. Dieser Wechsel erhöht die Aufmerksamkeitsspanne und verbessert die Konzentration.
Deshalb haben sich klein- und großflächige Bewegungsaufgaben als wirkungsvolle Bereicherung des Lese- und Schreibunterrichts bewährt.
Die Teilnehmer lernen vielfältige Übungen und Spiele kennen, die den Spaß und das Interesse am Lesen und Schreiben deutlich erhöhen. Die vorgestellten Spiele haben einen hohen Aufforderungscharakter, eine einfache Struktur und lassen sich schnell durchführen. Sie eignen besonders für die Gestaltung eines inklusiven Unterrichts.
Die Fortbildung ist stark handlungsorientiert.

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Referentin: Sonja Asmussen / Iris Vollstedt
Zielsetzung
Vermittlung von Methoden für das Lesen und Rechtschreiben zu Beginn der Sekundarstufe I
Schulform

Förderschule,

Gymnasium Sek I,

Hauptschule,

Integrierte Gesamtschule Sek I,

Kooperative Gesamtschule Sek I,

Oberschule Sek I,

Primarstufe,

Realschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Göttingen - Netzwerk Lehrkräftefortbildungi
verantwortlich
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln