Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Inklusive Schule - Unser Konzept zum Umgang mit (hoch-)begabten Underachievern (in Sek I und II)– Reflexion und Schlussfolgerungen - Modul 3/3
Nr.
khi19.45.086
Dauer
3,5 h
Anfang
05.11.2019 , 13:00 Uhr
Ende
05.11.2019 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
22.10.2019
max. Teilnehmer
18
min. Teilnehmer
6
Kosten
kostenlos
Beschreibung
Diese Veranstaltung ist das dritte Modul einer dreiteiligen Veranstaltungsreihe:
Teil 1: 10.09.2019 von 9 bis 17 Uhr (khi19.37.083);
Teil 2: 25.09.2019 von 9 bis 17 Uhr (khi19.39.084);
Teil 3: 05.11.2019 von 13 bis 16:30 Uhr (khi19.45.086).
Die Teilnahme an den ersten beiden Modulen ist Voraussetzung zum Besuch dieser Veranstaltung.

----

Nachdem Sie sich in den vorangegangenen Fortbildungen sowohl mit der Ursachenforschung zum gelingenden Umgang mit (hoch-)begabten Underachievern, als auch mit Möglichkeiten zu ihrer Förderung und Unterstützung beschäftigt haben, besprechen wir in der Reflexionsveranstaltung die Erfahrungen, die Sie seit der letzten Fortbildung mit diesen Schülerinnen und Schülern gemacht haben. Dabei geht es sowohl um theoretische Reflexionen, als auch um praktischen Erfahrungsaustausch und Tipps und Überlegungen zu einem gelingenden Umgang in der schulischen Praxis.
-----

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusmimnisterium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Evtl. entstandene Sach- und Materialkosten sind vor Ort direkt zu bezahlen.
Reisekosten werden im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel auf Antrag gezahlt. Diesen erhalten Sie vorausgefüllt vor Ort.
Die Reisekostenabrechnungen richten sich nach der NRKVO (Niedersächsische Reisekostenverordnung)..

Es gelten die "Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für regionale Lehrerfortbildung an der Universität Hildesheim"
Mit der Anmeldung zur Fortbildung erkennen Sie diese an.

Die Anmeldung über die VeDaB Datenbank ist unbedingte Voraussetzung für die Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung. Es gelten ebenso die „Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an dienstlichen Fortbildungen“:
http://www.nibis.de/nli1/allgemein/fortbildung/teilnahmebedingungen.pdf
Zielsetzung
Pädagoginnen und Pädagogen sollen Maßnahmen zum gelingenden Umgang und zur Förderung und Unterstützung von (hoch-)begabten Underachievern in Sek I und II kennen lernen und anwenden können.
Schulform

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich,

Studienseminar

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hildesheim i
verantwortlich

Veranstaltungsteam
Europ. Talent Point Kerstin Brausewetter
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln