Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Inklusive Schule - (Hoch-)Begabt und Minderleister: Ursachenforschung zum gelingenden Umgang mit Underachievern in Sek I und Sek II - Modul 1/3
Nr.
khi19.37.083
Dauer
8 h
Anfang
10.09.2019 , 09:00 Uhr
Ende
10.09.2019 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
27.08.2019
max. Teilnehmer
18
min. Teilnehmer
6
Kosten
kostenlos
Beschreibung
Diese Veranstaltung ist das erste Modul einer dreiteiligen Veranstaltungsreihe:
Teil 1: 10.09.2019 von 9 bis 17 Uhr (khi19.37.083);
Teil 2: 25.09.2019 von 9 bis 17 Uhr (khi19.39.084);
Teil 3: 05.11.2019 von 13 bis 16:30 Uhr (khi19.45.086).

Als Teilnehmer_innen dieser Veranstaltung werden Sie automatisch für die folgenden Module angemeldet.
-----

Beschreibung: Angesichts der von der Kultusministerkonferenz beschlossenen Initiative „Leistung macht Schule“ rücken auch potenziell besonders leistungsfähige Schülerinnen und Schüler immer mehr in den schulischen Fokus.

In dieser Veranstaltung lernen Sie mit dem Fit-Konzept des Schweizer Kinderarztes Remo Largo ein Modell zur Ursachenforschung bei (hoch-)begabten Underachievern kennen.
Sie beschäftigen sich mit verschiedenen Lernorten und erfahren, wie sich die Hauptkomponenten für Wohlbefinden und Selbstwertgefühl nach diesem Konzept individuell verschieden auf Lernen und Entwicklung auswirken können.

Am Beispiel eines Schülers/einer Schülerin bzw. einer Schülergruppe können Sie dieses Modell anwenden.
Abgerundet wird die Fortbildung durch Gesprächsrunden zur praktischen Anwendung dieses Ansatzes.

Der erste Tag am 10.09.2019 soll dem Kennenlernen eines Tools zur Einschätzung von Ursachen für Underachievement dienen sowie des Übens der individuellen Anwendung auf einzelne Fälle (eigene oder bei Nichtvorhandensein vorgegebene).

Der zweite Tag am 25.09.2019 widmet sich schulischen Interventionsmöglichkeiten bei unterschiedlichen Ursachen und ihre Anwendung auf eigene oder vorgegebene Fälle.

Der Halbtag am 05.11.2019 dient der Praxisreflexion.

-----

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusmimnisterium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Evtl. entstandene Sach- und Materialkosten sind vor Ort direkt zu bezahlen.
Reisekosten werden im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel auf Antrag gezahlt. Diesen erhalten Sie vorausgefüllt vor Ort.
Die Reisekostenabrechnungen richten sich nach der NRKVO (Niedersächsische Reisekostenverordnung)..

Es gelten die "Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für regionale Lehrerfortbildung an der Universität Hildesheim"
Mit der Anmeldung zur Fortbildung erkennen Sie diese an.

Die Anmeldung über die VeDaB Datenbank ist unbedingte Voraussetzung für die Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung. Es gelten ebenso die „Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an dienstlichen Fortbildungen“:
http://www.nibis.de/nli1/allgemein/fortbildung/teilnahmebedingungen.pdf
Zielsetzung
Pädagoginnen und Pädagogen lernen Möglichkeiten zur gelingenden Ursachenforschung mit (hoch-)begabten Underachievern in Sek I und II kennen und anwenden.
Schulform

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich,

Studienseminar

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hildesheim i
verantwortlich

Veranstaltungsteam
Europ. Talent Point Kerstin Brausewetter
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln