Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Zur Erstellung eines schulinternen Curriculums auf der Grundlage des Pflegeberufegesetzes (PflBG), der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe (PflAPrV) sowie des Rahmenplans (I)
Nr.
19.38.12
Dauer
2 Tage
In Zusammenarbeit mit
-
Anfang
17.09.2019 , 10:00 Uhr
Ende
18.09.2019 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
20.05.2019
max. Teilnehmer
30
min. Teilnehmer
15
Kosten
230,00 Euro inkl. Übernachtung/Verpflegung, exkl. Fahrtkosten; 160,00 Euro inkl. Verpflegung, exkl. Fahrtkosten
Adressaten
Lehrkräfte, die zur Pflegefachfrau, zum Pflegefachmann bzw. Schüler und Schülerinnen nach dem Pflegeberufegesetz ausbilden.
Beschreibung
Eine Online-Meldung zu dieser Veranstaltung ist nicht mehr möglich.

Gemäß der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe hat die Pflegeschule ein schulinternes Curriculum unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Rahmenplans nach PflAPrV §2(3), §48 zu erstellen.
In dieser Veranstaltung werden die rechtlichen Grundlagen zur Erstellung eines schulinternen Curriculums, die didaktischen Grundprinzipien der neuen Pflegeausbildung sowie praktische Hinweise zur Erstellung eines kompetenzorientierten, schulinternen Curriculums thematisiert.
Anschließend erfolgt in arbeitsteiligen Kleingruppen eine Übung zur Erstellung eines schulinternen Curriculums, d.h. zu ausgewählten Kompetenzschwerpunkten (siehe Anlage 1 und 2 der PflAPrV sowie z. g. Z. den Rahmenplan).

Der erste Teil der Veranstaltung ist als Fortbildung, der zweite Teil als Workshop angelegt.

Die Teilnehmer/innen werden gebeten, im Vorfeld der Veranstaltung das Pflegeberufegesetz, die Ausbildungs- und Prüfungsordnung sowie den Rahmenplan (ab 07/2019) zur Kenntnis zu nehmen und ihren LAPTOP mitzubringen, der nicht über das NLQ versichert ist.
Zielsetzung
Die Teilnehmenden kennen die rechtlichen Grundlagen und didaktischen Grundprinzipien der neuen Pflegeausbildung zur Erstellung eines schulinternen Curriculums. Sie führen in arbeitsteiligen Kleingruppen eine Übung zu ausgewählten Kompetenzschwerpunkten durch. Sie präsentieren und diskutieren die Ergebnisse der Gruppenarbeit und gewinnen Sicherheit zur Erstellung eines schulinternen Curriculums nach dem Pflegeberufegesetz.
Schulform

Berufsbildende Schulen,

beliebig

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Frank Arens
Bettina von Itzenplitz
Cornelia Mätzing (Leitung)

Meldeschluss erreicht.

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln