Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

DaZ Lese- und Schreibkompetenz im ‚Sprachsensiblen Fachunterricht’ - Basisfortbildung
Nr.
KLG.2119.105
Dauer
ganztägige Veranstaltung
Anfang
21.05.2019 , 10:00 Uhr
Ende
21.05.2019 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
06.05.2019
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
8
Kosten
kostenlos
Beschreibung
Mit dem Spracherwerb einer zweiten Sprache (DaZ) muss sehr früh ein Training der Lesekompetenz im Alltag- und im Fachwortschatz einsetzen.
Viele Schüler*innen besitzen im mündlichen und praktischen Bereich durchaus Kompetenzen, scheitern aber oft in z.B. Prüfungsaufgaben an der Komplexität der zu erlesenden Texte und im Folgenden an der Verschriftlichung.
Lesegeschwindigkeit und Leseverstehen bedingen einander; schriftliche Aufgaben stellen nicht nur Schüler*innen mit Migrationshintergrund vor größere Hürden.
Im Seminar werden praxisorientiert Methoden vorgestellt und erprobt, wie Lesetempo gesteigert werden kann, um damit Leseverstehen zu erleichtern. Mit diesem Methodentraining wird eine Brücke zum Verfassen von (Fach)texten gebaut.
Viele dieser Übungen können sehr gut in heterogenen Gruppen auch mit lese-/schreibschwächeren Schüler*innen eingesetzt werden

Referentin:
Frau Anouk Teskrat, Dipl Pädagogin, Lerntherapeutin, Dozentin & Ausbilderin (Prüferin DTZ) für Deutsch als Zweitsprache (DaZ), Dozentin & Ausbilderin für Alphabetisierung, Mediatorin
Weitere Informationen: www.a-teskrat.de

Weitere Fortbildungen mit Frau Teskrat:
KLG.0719.102 DaZ lernen in Werkstatt / Küche / .... und im Fachunterricht – fachübergreifender sprachsensibler Unterricht
http://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=107630

KLG.2019.104 DaZ „Warum fragen sie nicht?“ Praxisnahe Vermittlung von interkulturellem Wissen für den DAZ-Unterricht, Tipps zum Unterrichten in kulturell vielfältigen Schülergruppen
http://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=107633

KLG.2219.106 DaZ Lese- und Schreibkompetenz im ‚Sprachsensiblen Fachunterricht’ – Vertiefungsfortbildung
http://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=107635

KLG.3819.107 DaZ Alphabetisierung in Grund- und Sekundarstufe
http://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=107636


Diese Veranstaltung ist kostenlos und wird aktuell vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert.

WICHTIGE HINWEISE:

Einladung
Die Einladung zur Veranstaltung erhalten Sie nach dem Meldeschluss.

Reisekosten
Die Reisekosten für Teilnehmer werden gemäß der Niedersächsischen Reisekostenverordnung (NRKVO) und entsprechender Verwaltungsvorschriften (VV-NRKVO) erstattet. Weiterhin werden Reisekosten erstatten, wenn die Schulleitung die Dienstreise genehmigt hat.
Den entsprechenden Vordruck 035_001 finden Sie hier:

http://www.extra.formularservice.niedersachsen.de/cdmextra/cfs/eject/pdf/426.pdf?MANDANTID=5&FORMUID=035_001n

Die Rückgabe der Anträge erfolgt über den Referenten. Bitte beachten Sie, dass nur vollständig ausgefüllte Reisekostenerstattungsanträge bearbeitet werden können.
Teilnahmebedingungen

Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die „Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für Lehrkräftefortbildung der Leuphana Universität Lüneburg “ akzeptieren.

Bitte beachten Sie insbesondere die Bedingungen für einen Rücktritt von der Veranstaltung:
Rücktritt
Ein kostenloser Rücktritt ist bis zum Meldeschluss möglich und erfolgt per E-Mail an das Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung: komze@leuphana.de
Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum per E-Mail mitzuteilen.
Sie finden die Teilnahmebedingungen unter:
http://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/fakultaet1/lehrerfortbildung/files/Teilnahmebedingungen_und_Vertraege/Teilnahmebedingungen.pdf

Schlagworte: DaZ, Heterogenität
Zielsetzung
• Hintergrundwissen: Unterschiede im Gebrauch von Schriftsprache in versch. Herkunftsländern • DaZ - Erwerb in Alltag und Fach • Theorie – Wie hängen Lesegeschwindigkeit und Leseverstehen zusammen? • Praxis – Methodentraining: Lesen • Theorie und Praxis zum Schreibtraining in Alltag und Fach
Schulform

Gymnasium Sek I,

Integrierte Gesamtschule Sek I,

Kooperative Gesamtschule Sek I,

Oberschule Sek I,

Sek I-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Leuphana Universität Lüneburg i
Veranstaltungsteam
Anouk Teskrat
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln