Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Informatik: Mit der Entwicklungssoftware App-Inventor Apps entwickeln und zentrale Kompetenzbereiche des KC-Informatik abdecken: Workshop für Fachobleute und Fachbereichsleitungen
Nr.
KH.906.FK19
Dauer
6,5 Stunden
Anfang
19.02.2019 , 09:30 Uhr
Ende
19.02.2019 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
08.02.2019
max. Teilnehmer
22
min. Teilnehmer
12
Kosten
22,50
Adressaten
a) Multiplikator*innen Informatik b) Fachobleute und Fachbereichsleitungen des Fachs Informatik an Gymnasien und Gesamtschulen
Beschreibung
Was früher Zukunftsmusik war, ist heute schon Wirklichkeit: Smartphones und Tablet-PCs nutzen kleine Programme (Apps), die das Leben ihrer Nutzer*innen erleichtern sollen.
Wie funktionieren diese „Apps“ und was verbirgt sich hinter der Oberfläche?

Im Workshop wird aufgezeigt, wie durch das Programmieren von Apps zentrale Kompetenzbereiche des KC-Informatik abgedeckt werden können.

Es erfolgt eine Einführung in die freie Entwicklungssoftware App-Inventor vom MIT; grundlegende Funktionen der Softwareentwicklung werden vorgestellt und eigenständig erprobt.

Zusätzlich besteht die Gelegenheit, das Zukunftslabors MINT kennenzulernen.
Zielsetzung
Im Workshop wird aufgezeigt, wie durch das Programmieren von Apps zentrale Kompetenzbereiche des KC-Informatik abgedeckt werden können.
Schulform

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hannover - Lehrerfortbildungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Joachim Selke (Leitung)
StD Dirk Stellfeldt

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln