Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Biochemische und physiologische Versuche im Biologieunterricht der gymnasialen Oberstufe
Nr.
KH.910.FK23
Dauer
3 Stunden
Anfang
04.03.2019 , 15:00 Uhr
Ende
04.03.2019 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
25.02.2019
max. Teilnehmer
32
min. Teilnehmer
12
Kosten
10,00 EUR
Adressaten
Lehrkräfte sowie Fachobleute bzw. Fachbereichsleitungen oder Leiter*innen der Fachkonferenz Biologie. Die Teilnehmenden müssen an einer niedersächsischen Schule tätig sein.
Beschreibung
Ein wesentliches Ziel des Biologieunterrichts ist der Aufbau prozessbezogener Kompetenzen, die im Zusammenhang mit ausgewählten inhaltsbezogenen Kompetenzen verknüpft und angewendet werden. Der Unterricht in der gymnasialen Oberstufe bietet vor allem im Bereich der Stoffwechselphysiologie eine Vielzahl von Möglichkeiten der Verzahnung dieser Kompetenzbereiche.

In dieser Veranstaltung sollen ausgewählte und erprobte Versuche zu den Themenbereichen Energiestoffwechsel und Fotosynthese im Biologieunterricht der Qualifikationsphase vorgestellt und praktisch durchgeführt, sowie Hinweise auf die Umsetzung im Unterricht gegeben werden.

Hinweis:
Die Erstattung der Reisekosten kann nach Entscheidung der Schule aus dem Schulbudget erfolgen (vgl. Hauswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule, RdErl. d. MK vom 14.12.2007 - SVBl. 2008 S. 7).
Zielsetzung
Vorstellung und Durchführung ausgewählter und erprobter Versuche zu den Themenbereichen Energiestoffwechsel und Fotosynthese im Biologieunterricht der Qualifikationsphase.
Schulform

Berufsbildende Schulen,

Berufliches Gymnasium,

Gymnasium,

Integrierte Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hannover - Lehrerfortbildungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Stefan Zantop (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln