Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Jahresfortbildungstagung der Mobilen Dienste Sehen: Die psychosoziale Situation von Kindern und Jugendlichen in inklusiven Kontexten
Nr.
19.44.06
Dauer
3 Tage
Anfang
30.09.2019 , 09:30 Uhr
Ende
02.10.2019 , 14:00 Uhr
Anmeldeschluss
15.08.2019
max. Teilnehmer
60
min. Teilnehmer
30
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte im mobilen Dienst Sehen in Niedersachsen
Beschreibung
Die diesjährige landesweite Tagung der Mobilen Dienste Sehen in Niedersachsen wird sich u.a. mit der psycho-sozialen Situation von Schülerinnen und Schülern in inklusiven Kontexten beschäftigen.
In mehreren Workshops können Erfahrungen zur Nutzung von Apps – auch Apple-Technologien - und PDFs im Unterricht, über LPF, Naturwissenschaften, Sport und Kunst sowie eine barrierefreie Raumgestaltung und Erstellung von Materialien für den Unterricht bei Blindheit ausgetauscht werden. Das differenzierte Angebot rundet ein Workshop mit Selbsterfahrung zu Yoga mit Schülern mit Sehschädigung ab.


Geplanter Verlauf:

Montag, 30.09.19

Ankunft: bis 10 Uhr

Begrüßung und Organisation
„Die Arbeit im Mobilen Dienst Sehen“
(Einführung in die Veranstaltung und Kleingruppenarbeit)
(Imke Raute-Fischer u.a.)

Mittag

14.00 Uhr – 15.30 Uhr Workshops (die Workshops werden vor Ort gewählt)

WS 1:
Apps für den Einsatz im Unterricht/ Smartboardanwendungen (T. Loscher)

WS 2:
Einsatz von PDFs im Unterricht (Firma LVI und Rainer Licht)

WS 3:
Sport im Unterricht mit sehbehinderten und blinden Kindern und Jugendlichen
(F. Steinberger)

WS 4:
Lebenspraktische Fertigkeiten im inklusiven Kontext (J. Bartling)

WS 5:
Naturwissenschaftlicher Unterricht für Schüler*innen mit Sehschädigung (J. Schulz)

16.00 Uhr – 17.30 Uhr Workshops

WS 1:
Apps für den Einsatz im Unterricht /Smartboardanwendungen (T. Loscher)

WS 2:
Einsatz von PDFs im Unterricht (Firma LVI und Rainer Licht)

WS 3:
Sport im Unterricht mit sehbehinderten und blinden Kindern und Jugendlichen
(F. Steinberger)

WS 4:
Lebenspraktische Fertigkeiten im inklusiven Kontext (J. Bartling)

WS 5:
Naturwissenschaftlicher Unterricht für Schüler*innen mit Sehschädigung (J. Schulz)
Abendessen
Austausch der Regionalabteilungen


Dienstag, 01.10.19
Frühstück
Vortrag:
„Soziales Lernen bei blinden und sehbehinderten Kindern und Jugendlichen“
(F. Laemers von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg)

Diskussionsrunde
und Erfahrungsaustausch

Mittag

14.00 Uhr - 15.30 Uhr Podiumsdiskussion: Inklusion - eine multiprofessionelle Bestandsaufnahme

16.00 Uhr – 17.30 Uhr Workshops

WS 1:
Adaptionsmöglichkeiten der Lerninhalte
im Unterrichtsfach Kunst für sehbehinderte und blinde Schülerinnen und Schüler
(C. Jeske von der Georg-Droste-Schule Bremen)

WS 2:
Materialerstellung für blinde Schüler*innen
im inklusiven Kontext
(M. Blumberg / N. Klaus)

WS 3:
Barrierefreie Raumgestaltung für Schülerinnen und Schüler mit Unterstützungsbedarf Sehen
(K. Görlich, I. Habeck)

WS 4:
Nutzung von Apple-Technologien (Frank Poeck)

Abendessen

WS 5:
Yoga mit Kindern und Jugendlichen mit Sehbehinderung / Blindheit (T. Weber / M. Blumberg)

Mittwoch, 02.10.19
Frühstück

Vortrag:
Arbeitszeit der Lehrkräfte im Mobilen Dienst (Gundi Müller, Holger Westphal)
und I. Raute-Fischer)

Diskussionsrunde
Auswertung und Ausblick
Mittag


Die erforderlichen Kosten (inkl. Reisekosten) nach den Bestimmungen der Niedersächsischen Reisekostenverordnung werden vom NLQ übernommen.
Zielsetzung
Die TN informieren sich über die Möglichkeiten des sozialen Lernens bei blinden und sehbehinderten Kindern und Jugendlichen. Sie kennen multiprofessionelle Möglichkeiten im mobilen Dienst Sehen. Sie wissen um den Einsatz von digitalen Methoden und Materialien im inklusiven Unterricht. Sie können in inklusiven Fachunterrichtsituationen beraten.
Schulform
keine Angabe
Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Jochen Bartling
Kirsten Baus
Förderschullehrerin Katrin Block
Miriam Blumberg
Katja Görlich
Corinna Jeske
Ninja Klaus
Frank Laemers
Rainer Licht (Leitung)
Thomas Loscher
Frank Poeck
Imke Raute-Fischer
Judith Schulz
Franz Steinberger
Tobias Weber
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln