Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

1. Sonderpädagogisches Forum in Bad Bederkesa „Pädagogische Beziehungen in der Inklusion gestalten – Förderschullehrkräfte zwischen Vereinzelung und global player“
Nr.
KBED18.51.137
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
18.12.2018 , 13:00 Uhr
Ende
19.12.2018 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
13.12.2018
max. Teilnehmer
90
min. Teilnehmer
25
Kosten
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.
Adressaten
Sonderpädagog(inn)en des Landkreises Cuxhaven - Die Teilnehmenden müssen an einer niedersächsischen Schule tätig sein.
Beschreibung
Zu Beginn der Veranstaltung machen die Teilnehmenden ihre aktuelle persönliche Situation als Förderschullehrkraft sichtbar und entwickeln konstruktive Möglichkeiten, diese zu beeinflussen.
Im weiteren Verlauf des Forums stehen „Pädagogische Beziehungen“ als Fundament für gelingendes Lehren und Lernen im Mittelpunkt: Was macht eine gute pädagogische Beziehung aus? Wie gestaltet man sie? Und nicht zuletzt: Nach welchen ethischen Leitlinien sollen sich Lehrer/innen und andere pädagogische Fachkräfte richten?
Antworten auf diese Fragen bieten die „Reckahner Reflexionen zur Ethik pädagogischer Beziehungen".
Die Teilnehmenden lernen die Reckahner Reflexionen als ein Instrument zur ethischen Orientierung im Alltag kennen. In Auseinandersetzung mit den zehn Leitlinien erfahren die Förderschul-Lehrer/innen Stärkung in ihrer Haltung, pädagogische Beziehungen von den Bedürfnissen des Kindes ausgehend zu gestalten.
Konkret widmen sie sich dann der „Schulordnung“ bzw. dem „Konzept zum Umgang mit verhaltensauffälligen Schüler(inne)n“ ihrer jeweiligen Schule und überprüfen, inwiefern die ethischen Grundsätze darin Beachtung finden. Dabei entwickeln sie weiter Rollenklarheit, um sicher und souverän in ihrem schulischen Kontext agieren zu können.
Gemeinsam erarbeiten sie die nächsten Handlungsschritte und benennen Unterstützungsbedarfe.


ABLAUF:

Dienstag, 18.12.2018

13:00 Uhr: Ankunft – Stärkung am Fingerfood-Buffet
14:00 Uhr: Begrüßung – Start in den Fachtag / Förderschullehrkräfte im Veränderungsprozess
18:00 Uhr: Abendessen
19:30 Uhr: Filmangebot: „Moonlight“

Mittwoch, 19.12.2018
09:00 Uhr: Interaktiver Vortrag von Prof. Prengel: Pädagogische Beziehungen in der Inklusion gestalten – Reckahner Reflexionen
11:30 Uhr: Reckahner Reflexionen konkret – Schulordnung und "Konzept zum Umgang mit verhaltensauffälligen SuS"
12:30 Uhr: Mittagespause
13:30 Uhr: Weiterarbeit: Nächste Handlungsschritte – Unterstützungsbedarfe
15:30 Uhr: Tagungsreflexion
16:30 Uhr: Ende

Die Teilnehmenden werden gebeten, die aktuelle Schulordnung bzw. das "Konzept zum Umgang mit verhaltensauffälligen Schüler(inne)n" ihrer Schule mitzubringen.


Referent/in:
Prof. Annedore Prengel
Deutsches Institut für Menschenrechte/Universität Potsdam
Dr. Jörg Matzen
Leiter des Ev. Bildungszentrums Bad Bederkesa


Eine kostenfreie Übernachtung ist für 50 Personen im Ev. Bidlungszentrum möglich. Bitte geben Sie im Rahmen Ihrer Anmeldung Ihren Übernachtungswunsch ggf. an.
__________________________
„Diese Veranstaltung bezieht sich auf das niedersächsische Curriculum zur Fortbildung der Lehrkräfte zur inklusiven Schule und wird aktuell vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert.“
(BFI = Begleitende Fortbildung Inklusion)
________________________
Reisekosten werden im Rahmen der bereitgestellten Haushaltsmittel auf Antrag erstattet.
Das entsprechende Formular finden Sie hier:
http://www.extra.formularservice.niedersachsen.de/cdmextra/cfs/eject/pdf/427.pdf?MANDANTID=5&FORMUID=035_002n
Bitte senden Sie dieses innerhalb von vier Wochen ab Veranstaltungsdatum an das zuständige Kompetenzzentrum.
_________________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per e-mail. Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Zielsetzung
Die Veranstaltung bietet Sonderpädagog(inn)en ein "Forum" - zu Reflexion, zum Austausch, zum gemeinsamen Lernen und gegenseitiger Stärkung.
Schulform

Förderschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrum i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Sandra-Kay Behrendt
Grit Hopf
Michael Ladda
Dr. Jörg Matzen
Kathrin Peters
Prof. Dr. Annedore Prengel
Andreas Schaefer
Timm Wallott
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln