Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Musikalische Intensivseminare
Nr.
19.39.70
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
25.09.2019 , 10:00 Uhr
Ende
26.09.2019 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
24
Kosten
kostenlos
Adressaten
Musiklehrkräfte allgemeinbildender Schulen aus Niedersachsen
Beschreibung
Zwei zweitägige Workshops, die sich mit dem Einsatz digitaler Medien im Musikunterricht auseinandersetzen.
Referenten sind Ulrich Hierdeis (Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen/Donau) und Nils Nordmann (Hannover).

Ulrich Hierdeis: "App – und los!"
Moderner Musikunterricht in Grundschule und Sek. I
Welche Fertigkeiten und Kompetenzen benötigen Kinder, um auf zukünftige Herausforderungen, welche das Leben unter Bedingungen der Digitalität mit sich bringt, vorbereitet zu sein? Sicherlich wird Kreativität eine der Schlüsselkompetenzen sein, die Kindern hilft ihren Weg eigenständig zu gestalten. Von jeher machen Menschen Musik und versuchen durch sie sich auszudrücken. Der Einsatz von Tablets im Musikunterricht eröffnet jetzt neue musikalische Wege, welche an etablierte Methoden und Inhalte anknüpfen.
Gemeinsam machen wir uns auf den Weg und erproben Klänge, erproben die grafische Notation, gestalten Klangwörter, entwickeln Klanggeschichten, experimentieren mit einer DaDaMachine, setzen uns mit Werken von Komponisten auseinander und erfinden selbst Musik im Stile dieser. Liedbegleitungen mit dem Tablet runden unseren Workshoptag ab. Neben musikalisch kreativen Elementen werden wir auch die Themenfelder „Technik, Ausstattung, Finanzierung“ ansprechen.

Nils Nordmann: "Komposition live"
Kreative Arbeit mit digitalen Medien im Musikunterricht von Sek. I+II
Die Teilnehmenden machen sich mit einem Sequenzerprogramm auf den Weg zu digitalem Arrangement, Moderation und digitaler Komposition. Dabei stehen Fragen zur Praktikabilität, didaktischen Einbindung in musikpädagogische Konzepte und Kriterienbildung im Fokus.
Nils Nordmann wird daneben über seine Projekte berichten, in denen die digitale Arbeit von Schüler*innen im Mittelpunkt standen.
Tablets werden zur Verfügung gestellt.
Zielsetzung
Die beiden praktisch ausgerichteten Workshops setzen sich intensiv mit dem Einsatz digitaler Medien im musikunterricht auseinander, so dass die Teilnehmenden das Gelernte direkt in die eigene Unterrichtspraxis übertragen können.
Schulform

Grundschule,

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklungi
Veranstaltungsteam
Ulrich Hierdeis
Nils Nordmann
Dr. Matthias Rheinländer (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln