Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Perspektive Einzelhandel - Der neue Rahmenlehrplan
Fortbildung für Lehrkräfte aus dem Bildungsgang Einzelhandel an Berufsbildenden Schulen
Nr.
KAUR.914.021
Dauer
Mittwoch, 03.04.2019, 11.00-17.45
Donnerstag, 04.04.2019, 8.30-15.00
In Zusammenarbeit mit
Kompetenzzentrum Hildesheim und Förderverein des Studienseminars Hildesheim LbS
Anfang
03.04.2019 , 11:00 Uhr
Ende
04.04.2019 , 15:00 Uhr
Anmeldeschluss
05.03.2019
max. Teilnehmer
70
min. Teilnehmer
40
Kosten
215,-- € (ohne Übernachtung)
Adressaten
Lehrkräfte aus dem Bildungsgang Einzelhandel an Berufsbildenden Schulen
Beschreibung
Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht.

Als Fortführung der erfolgreichen Fortbildungsreihe „Perspektive Einzelhandel“ wird es im Frühjahr 2019 eine 2tägige Fortbildungsveranstaltung für Lehrkräfte aus dem Bildungsgang „Einzelhandel“ geben. Inhaltlich soll in dieser Veranstaltung ein Spektrum an aktuellen Themen und Entwicklungen aus Bereichen des Ausbildungsberufes „Kauffrau/ Kaufmann im Einzelhandel“ präsentiert und bearbeitet werden. Die Schwerpunkte werden in dieser Veranstaltung die Themen „Onlinehandel“ und „Schulisches Curriculum“ sein. Dafür stehen uns kompetente Referenten aus der Praxis und der Schule zur Verfügung.
Erstmalig kooperieren wir in dieser Veranstaltung mit dem Kompetenzzentrum der Universität Hildesheim und führen die beiden größten niedersächsischen Fortbildungsveranstaltungen für den Bildungsgang Einzelhandel zusammen.
Neben der fachlichen Weiterbildung soll diese Fortbildung auch der regionalen Vernetzung der im Bildungsgang „Einzelhandel“ tätigen Lehrkräfte und der außerschulischen Partner dienen.

Mittwoch, 03.04.2019
11:00 Uhr Begrüßung, Ablauf und Organisatorisches
11:15 Uhr Schulisches Curriculum Berufsbildende Schulen (SchuCu-BBS)
12:15 Uhr Arbeitsauftrag und Gruppenbildung:
- Weiterentwicklung bzw. Neuausrichtung der schulinternen didaktischen Jahresplanungen zum SchuCu-BBS
12:30 Uhr Mittagessen
13:30 Uhr Gruppenarbeit, Durchgang 1:
- Die Teilnehmer*innen prüfen in jeweils einem Lernfeld ihre Materialien anhand der grundlegenden Anforderungen des SchuCu-BBS und überarbeiten diese.
15:00 Uhr Pause
15:30 Uhr Gruppenarbeit, Durchgang 2
17:00 Uhr Präsentation der Gruppenergebnisse
17.45 Uhr Ende

Donnerstag, 04.04.2019
8:30 Uhr Ablauf und Organisatorisches zum 2. Tag
9:00 Uhr Workshops zu folgenden Themen:
• Workshop 1: E-Commerce (Sebastian Decker / Sebastian Hecht / Hans Jecht)
• Workshop 2: Weiterarbeit an der Umsetzung von Schucu-BBS (Jörn Menne)
• Workshop 3: Erstellen von praktischen Prüfungen (n.n.)
• Workshop 4: Probleme der Einzelhandelspraxis und deren Lösung (n.n.)
10:45 Uhr Pause
11:15 Uhr Weiterarbeit in den Workshops
13:00 Uhr Abschlussbesprechung
13:45 Uhr Warenkundliches Seminar zu regionalen Lebensmitteln und anschließendes Ostfriesisches Buffet
15:00 Uhr Ende

Wir bitten alle Teilnehmer*innen nach Möglichkeit private oder schulische Laptops für die Arbeit mitzubringen. Wir weisen darauf hin, dass wir eine Haftung für diese nicht übernehmen können.

Bitte bei der Anmeldung Übernachtungswunsch angeben.

Dank der Kooperation der Kompetenzzentren Aurich und Hildesheim wird diese Veranstaltung in der Vedab unter zwei verschiedenen Nummern geführt. Bitte melden Sie sich nur einmal an!


Kursleitung:
Hans Jecht, Studienseminar Hildesheim LbS
Jörn Menne, BBS 1 Aurich (Fachberater QM)
Stephanie Lang, Friedrich-List- Schule Hildesheim

Referenten:
Sebastian Hecht, BBS Handel Hannover
Sebastian Decker, Inhaber MFG (Marketing-für-Gewinner)
Jens Coordes, Inhaber Edeka Coordes

Zielsetzung
Neben der fachlichen Weiterbildung soll diese Fortbildung auch der regionalen Vernetzung der im Bildungsgang "Einzelhandel" tätigen Lehrkräfte und der außerschulischen Partner dienen.
Schulform

Berufsbildende Schulen

Veranstalter
Kompetenzzentrum Aurich, Regionales Pädagogisches Zentrum Aurichi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Hans Jecht (Leitung)
Jörn Menne (Leitung)

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln