Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

"Connect for Change" Internationale Bildungspartnerschaften
Nr.
19.43.03
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
In Zusammenarbeit mit
VNB
Anfang
28.10.2019 , 10:00 Uhr
Ende
30.10.2019 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
30.08.2019
max. Teilnehmer
120
min. Teilnehmer
80
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte Schulleitungen Vertreter von Nichtregierungsorganisationen Schulsozialarbeit
Beschreibung




Welche Rolle spielen globale Bildungspartnerschaften und -projekte für einen Wandel im Sinne der Sustainable Development Goals (SDGs)? Zu dieser und anderen Fragen möchten wir auf der Konferenz Connect for Change gemeinsam mit Ihnen und Partner*innen aus dem Globalen Süden arbeiten. Wir wollen Herausforderungen und Gelingensbedingungen unter die Lupe nehmen, uns über unsere Praxis austauschen und uns gegenseitig für die Weiterentwicklung unserer Arbeit motivieren und inspirieren.
Weitere Fragen, die die Konferenz begleiten:
- Wie können globale Bildungspartnerschaften und -projekte zur Weiterentwicklung der eigenen Bildungsarbeit in Schule und Zivilgesellschaft beitragen?
- Welche Haltungen und Bilder werden in der Bildungsarbeit vermittelt und wie können wir Stereotype vermeiden?
- Welche Rolle spielen (Post)Kolonialismus, Machtstrukturen, Rassismus und Genderfragen und wie können wir konstruktiv zu diesen Themen arbeiten?
- Wie gelingt partizipative Projektplanung und wie können wir gemeinsam Entscheidungen treffen?
- Wie kann gute Zusammenarbeit und Kommunikation auch über Kontinente hinweg gelingen?
- Wie können wir eine gleichberechtigte Beteiligung von Lehrenden und Lernenden gestalten?


Kosten:
70 € im Doppelzimmer inkl. Vollverpflegung, Einzelzimmerzuschlag: 30 Euro (eine Übernachtung im Einzelzimmer kann nicht gewährleistet werden, da das Haus durch die Konferenz voll belegt sein wird). Ermäßigungen sind auf Anfrage möglich.
Schüler*innen / Jugendliche ohne festes Einkommen zahlen keine Tagungsgebühr.
Die Teilnahmegebühr wird vor Ort in bar erhoben.

Achtung:
Es können sich nur die Personen anmelden, deren Teilnahme vorab festgelegt wurde. Bei Fragen zur Teilnahme wenden Sie sich bitte an Frau Sarah Lauster (sarah.laustroer@vnb.de).

Zielsetzung
Austausch zwischen den verschiedenen Akteuren Erstellung einer Handreichung zum Thema Schulpartnerschaften
Schulform
keine Angabe
Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Gabriele Janecki
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln