Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

MuM 4 - „Einfach digital machen – reflektierte Praxis für den Schulalltag“
Nr.
19.21.71
Dauer
Tagesveranstaltung
Anfang
23.05.2019 , 09:30 Uhr
Ende
23.05.2019 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
11.02.2019
max. Teilnehmer
80
Kosten
Teilnahmegebühr in Höhe von 10,00 EUR pro Person
Adressaten
Musiklehrkräfte aller niedersächsischen Schulen
Beschreibung
Der bekannte Fortbildungskongress für Musiklehrkräfte aus Wolfenbüttel kommt mit seinen beliebtesten Workshopangeboten in den Westen von Niedersachsen, nach Vechta.

Medien sind ein fester Bestandteil unserer Lebenswelt geworden - bis in den Musikunterricht hinein. Und Musikpädagogik, die sich an der neuen Medienrealität orientiert, kann sehr lebendig sein!
Wie können Musikpädagogen die neuen Medien spannend und gewinnbringend in den Musikunterricht integrieren?

Teilnehmende zahlen ihre Reisekosten selbst.

Die Teilnahmegebühr in Höhe von 10,00 Euro pro Person ist im Vorfeld der Veranstaltung zu entrichten. Nach Einladung zur Veranstaltung erhalten Sie eine entsprechende Rechnung. Eine Teilnahme an der Veranstaltung ist nur nach Eingang des o. g. Betrages möglich. Vielen Dank!

Vorschau Workshops (finale Version im Februar 2019):

Frauke Hohberger: Appmusik
Dieser MakerSpace bietet folgende inhaltlichen Angebote:
Mit dem Tablet in der Fülle der Musik gestalten. Intuitiv und zeitgemäß. Kreativ komponieren und improvisieren, aufnehmen und tontechnische Prozesse erfahren.
Eine komplette Band entsteht mit Smartphones oder Tablets. Mit Ableton Link Synchronisation kann sofort kreativ losgejamt werden. Die Schüler arbeiten kollaborativ und selbstbestimmt.
Digital/analog: Hier werden altbekannte Musiziergewohnheiten durch Musikapps ergänzt. Das Tablet kommt mit ausgewählten Musikapps als zusätzliches Instrument ins Spiel.
Gerne Instrumente und auf jeden Fall Kopfhörer mitbringen.

Ulrich Hierdeis: Angebot für die Grundschule
(Informationen folgen)

Zielsetzung
Die eigenen Komfortzonen verlassen, Lernumgebungen neu gestalten: Die Teilnehmenden erfahren und erproben konkrete Umsetzungsideen, wie sie Unterrichtsentwicklung mit neuen Medien im Fach Musik voranbringen können.
Schulform

Primarstufe,

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich,

Studienseminar

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklungi
Veranstaltungsteam
Ulrich Hierdeis
Frauke Hohberger
Doktor Fritz Höfer
Thomas Jongebloed
Dr. Matthias Rheinländer (Leitung)
Patrick Völker
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln