Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Handlungsorientierter Fremdsprachenunterricht mit Filmen
Nr.
kmzdh.AA.11
Dauer
5 Stunden
In Zusammenarbeit mit
Filmbildung NLQ
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
12
min. Teilnehmer
6
Kosten
kostenlos
Adressaten
Adressaten Lehrkräfte der fremdsprachlichen Fächer
Veranstaltungstypen
  • Beratung
Beschreibung
In dieser Fortbildung wird aufgezeigt, wie Filme im Fremdsprachenunterricht handlungsorientiert, differenzierend und sogar filmanalytisch eingesetzt werden können.
Filme können eine große Bereicherung des Fremdsprachenunterrichts sein. Sie zeigen kulturelle und sprachliche Besonderheiten in einem bestimmten Kontext und erzählen dabei auf vielschichtige Art Geschichten.
Anhand von Beispielen sollen die Teilnehmer Unterrichtsideen ausprobieren, die die Kompetenzen Hörverstehen, Sprechen und Schreiben miteinander verbinden. Mit Hilfe darstellender und filmpraktischer Unterrichtsmethoden kann so der Unterricht lebendiger gestaltet und der Sprechanteil der Schülerinnen und Schüler auf motivierende Weise erhöht werden.
Zudem wird eine Verbindung zur Filmanalyse hergestellt, ein Thema das nicht nur den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe vorbehalten sein sollte.
Für die Umsetzung der vorgestellten Unterrichtsideen bedarf es keiner technischen Vorkenntnisse. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden kleine Kniffe mit großer Wirkung gezeigt. Hierzu ist es ratsam, einen eigenen Laptop mitzubringen (am besten mit dem kostenlosen Windows Live Movie Maker).

Alexandra Deberding unterrichtet Spanisch, Kunst und Darstellendes Spiel. Sie ist Referentin und qualifizierte Filmlehrerin und Filmberaterin in der Region Mitte Nord (NLQ).
Ort

nach Vereinbarung (auch in Ihrer Schule)

Schulform

beliebig

Veranstalter
Medienzentrum Syke, Landkreis Diepholzi
verantwortlich
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln