Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Einführung in die Programmierung mit Scratch im Lernlabor Informatik der Universität Oldenburg
Nr.
KOL.1843.010
Dauer
Di., 23.10.2018, 08:30 - 15:30 Uhr.
Anfang
23.10.2018 , 08:30 Uhr
Ende
23.10.2018 , 15:30 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
15
Kosten
kostenlos
Adressaten
Informatik- und Technik-Lehrer*innen
Beschreibung
Scratch ist eine visuelle blockbasierte Programmiersprache, die entwickelt wurde, um insbesondere Kinder und Jugendliche mit der Computerprogrammierung vertraut zu machen. In dieser Entwicklungsumgebung werden Befehle in Form von Blöcken beziehungsweise Bauteilen dargestellt und können ähnlich wie Puzzleteile aneinandergesteckt werden. Auf diese Weise müssen Schülerinnen und Schüler keine Programmierbefehle auswendig lernen oder Kommata und sonstige Sonderzeichen beachten, wie es sonst bei textuellen Programmiersprachen (z. B. Java) nötig ist. Die Programmierung wird auf das Wesentliche reduziert, wodurch auch Anfänger*innen sehr schnell interessante Ergebnisse erzielen.


In der Fortbildung werden die Entwicklungsumgebung Scratch und die einzelnen Funktionen vorgestellt. Es werden Beispiele für unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten im Unterricht gezeigt. Anschließend werden eigene kleine Anwendungen erstellt sowie Arbeitsmaterialien zum Einsatz im Unterricht ausprobiert. Am Ende der Veranstaltung ist Zeit für einen Austausch über Möglichkeiten des Unterrichtseinsatzes.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dr. Claudia Hildebrandt
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln