Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Fake News, Social Bots und die Glaubwürdigkeit von Medien
Nr.
KMZ Peine18.21.01
Dauer
Halbtagsveranstaltung
In Zusammenarbeit mit
Kreismedienzentrum Peine
Anfang
23.05.2018 , 14:00 Uhr
Ende
23.05.2018 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
22.05.2018
max. Teilnehmer
20
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte an niedersächssischen Schulen
Beschreibung
Der Einfluss von „Fake News" und „social bots" auf Politik und Gesellschaft wird in den letzten Monaten vor allem im Zusammenhang mit dem Wahlkampf von Trump oder der „Brexit"-Entscheidung in Großbritannien diskutiert. Aber auch in Deutschland geistern eine Vielzahl von gefälschten Berichten vor allem durch die sozialen Medien.

Die zweistündige Fortbildung „Fake News und Social Bots im digitalen Zeitalter" stellt konkrete Unterrichtsreihen und -materialien vor, mit dem diese Thematik im Deutsch- oder gesellschaftswissenschaftlichen Unterricht behandelt werden kann.

Diese Materialien eignen sich für den eine für den Einsatz in Jahrgang 10 des Sekundarbereichs I/BBS sowie den Sekundarbereich II und umfassen die Aspekte Quellenkritik, Manipulation im Internet und extremistische Inhalte.

Die Inhalte knüpfen an die Kompetenzen Recherchieren, Erheben, Kommunizieren, Schu?tzen und sicher Agieren sowie Reflektieren des Orientierungsrahmens Medienbildung an.
RKSO
Zielsetzung
Die TN sollen die Beeinflussung der Haltung und des (politischen) Handelns im digitalen Zeitalter (er-) kennen lernen und Handlungswerkzeuge zur Enttarnung von Fake News für den Einsatz im Unterricht anwenden.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kreismedienzentrum Peine Bildstelle Groß Ilsedei
Veranstaltungsteam
Jessica Schattschneider

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln