Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Technikunterricht: Mit Halbzeugen Getriebe konstruieren und herstellen
Nr.
khi18.15.081
Dauer
8 h
Anfang
11.04.2018 , 09:00 Uhr
Ende
11.04.2018 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
28.03.2018
max. Teilnehmer
14
min. Teilnehmer
10
Kosten
Die Teilnahmegebühr beträgt 70 Euro.
Adressaten
Lehrkräfte aller Schulformen, die im Fachunterricht, in Wahlpflichtkursen oder im AG-Bereich Technik unterrichten.
Beschreibung
Diese Veranstaltung wird in Kooperation durchgeführt mit:
"DAS.DIGITAL Fortbildungszentrum für digitale Kompetenzen" an der IGS Peine.

Bitte reisen Sie über die Pelikanstraße 16 an und nutzen Sie unbedingt die Parkplätze der sich ebenfalls dort befindenden Berufsschule Peine.

-----
Das UMT-System hält Halbzeuge vor, die – anders als bei vielen anderen Baukastensystemen – nach Bedarf gesägt, gefeilt, gebohrt und/oder gebogen werden können. Im Kurs werden zunächst die Materialien für Getriebetechnik vorgestellt und die dazu notwendigen Bearbeitungsmetho-den und Werkzeuge erläutert. Zudem werden Möglichkeiten erörtert, spezielle Werkzeuge selbst kostengünstig anzufertigen.

Im Technikunterricht spielen Getriebe bei der Konstruktion von Funktionsmodellen eine wesentliche Rolle. Ein Lehrgang zur Getriebetechnik wird vorgestellt und anschließend ein Funktionsmodell mit einem Stirnrad- und/oder Schneckengetriebe angefertigt. Die Umsetzung im Unterricht ist sofort möglich.

Die Arbeitsergebnisse / Werkstücke können mitgenommen werden.

Bitte bringen Sie einen USB-Stick mit.

---
Wichtig: Die Teilnahmegebühr beträgt 70 EUR und wird der entsendenden Schule in Rechnung gestellt.

Die Erstattung der Reisekosten kann nach Rücksprache mit der Schulleitung aus dem Schulbudget erfolgen (vgl. Hauswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule, RdErl. d. MK vom 14.12.2007 – SVBl. 2008, S. 7).

Alle Fortbildungsveranstaltungen finden i. d. R. bzw. zum Teil in der dienstfreien Zeit statt. Auch dann ist die Genehmigung der Dienststelle Voraussetzung für die Anmeldung und die dienstrechtliche Absicherung. Bei der Online-Anmeldung müssen Sie bestätigen, dass Ihnen diese Genehmigung vorliegt.

Es gelten die "Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für regionale Lehrerfortbildung an der Universität Hildesheim"
Mit der Anmeldung zur Fortbildung erkennen Sie diese an.

Die Anmeldung über die VeDaB Datenbank ist unbedingte Voraussetzung für die Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung. Es gelten ebenso die „Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an dienstlichen Fortbildungen“:
http://www.nibis.de/nli1/allgemein/fortbildung/teilnahmebedingungen.pdf
Schulform

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hildesheim i
Veranstaltungsteam
Dieter H. König
Wolfgang Steffen
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln