Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Unterrichtsentwicklung in heterogenen Lerngruppen – Das jahrgangsübergreifende Lernen in der Grundschule
Nr.
KPAP.HÖB 18-528
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
09.04.2018 , 14:30 Uhr
Ende
10.04.2018 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
31.03.2018
max. Teilnehmer
15
Kosten
165,00 pauschal
Adressaten
Lehrer/innen der Grundschule
Beschreibung
Lehrerfortbildung

Die Grundschule Staakenweg in Oldenburg arbeitet seit 2004 mit einer jahrgangsgemischten Eingangsstufe. Im Kern der Arbeit steht die Haltung, die Heterogenität und Vielfalt von Kindern als Chance für das
gemeinsame Leben und Lernen und auch als Entlastung für den Unterrichtsalltag zu begreifen. Diese Sichtweise bezieht sich nicht nur auf die Arbeit in der Eingangsstufe, sondern auch auf die Jahrgänge 3 und 4, auch wenn diese nicht übergreifend geführt werden.
Damit sind die Bemühungen von Unterrichtsentwicklung insgesamt an die Zielstellung geknüpft, das Lernen in heterogenen Lerngruppen systematisch aufzubauen und zu ermöglichen.
Die Veranstaltung knüpft einerseits an organisatorische Aufgabenfelder an, die bei der Einrichtung der Eingangsstufe zu bedenken sind. Andererseits werden inhaltliche Aufgabenfelder als wesentliche Elemente der Unterrichtsentwicklung vorgestellt:
• der Aufbau einer geeigneten Lernumgebung,
• die Arbeit mit einem gut funktionierenden
Helfersystem und
• die Anwendung von Arbeitsformen, die individualisierendes,
lehrgangsförmiges und kooperierendes
Lernen möglich machen.

Sie sind Bausteine eines Unterrichts in der Jahrgangsmischung,
die an Beispielen praxisnah erarbeitet werden.
Zielsetzung
Ziel dieser Veranstaltung ist es die Aufgaben und Aufgabenfelder bei der Einrichtung einer heterogenen Eingangsstufe zu vermitteln und zu erlernen, wie diese umzusetzen sind.
Schulform

Grundschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Papenburg Historisch-Ökologische Bildungsstätte Emslandi
verantwortlich
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln