Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Fortbildung zur Implementation des neuen Kerncurriculums Physik für die Gymnasiale Oberstufe: Experimentelle Einführung in den zum Abitur zugelassenen Schülerexperimentierkasten Optik
Nr.
KH.815.F33
Dauer
3 Stunden
Anfang
11.04.2018 , 14:00 Uhr
Ende
11.04.2018 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
28
min. Teilnehmer
15
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte, die Physik in der gymnasialen Oberstufe unterrichten und den zum Abitur zugelassenen Schülerexperimentierkasten Optik und Atomphysik gewinnbringend im Unterricht und evtl. im Abitur einsetzen möchten. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Lehrkräfte, die keine bzw. wenig Erfahrung im Einsatz des Optikkastens besitzen. Die Teilnehmenden müssen an einer niedersächsischen Schule tätig sein.
Beschreibung
Achtung: Diese Fortbildung ist auf einen Termin nach den Herbstferien verschoben!
_______________________________________


Mit dem Schülerexperimentierkasten Optik und Atomphysik (blauer Kasten der Fa. Phywe) sind eine ganze Reihe von Schülerexperimenten möglich, welche den Physikunterricht bereichern können. Darüber hinaus lässt sich der Kasten auch gewinnbringend im Abitur einsetzen.

Inhalte dieser Fortbildung sind:

- Einführung in die Funktionsweise einzelner Bauteile,
- Eigenständiges Aufbauen und Durchführen typischer Experimente.

Schwerpunkt ist das eigenständige Experimentieren, sodass Erfahrungen und Sicherheit im Umgang mit dem Kasten für den eigenen Unterricht gesammelt werden können. In der Experimentierphase können grundlegende Aufbauten aber auch weiterführende, komplexere Aufbauten ausprobiert werden. Die Kenntnisse und Erfahrungen können direkt in der anstehenden Einheit zur Wellenoptik eingesetzt werden. Weiterhin kann der Einsatz des Kastens im experimentellen Abitur besprochen werden.

Wichtig: Die Experimentieranleitungen werden in digitaler Form weitergeben. Bitte bringen Sie daher ein Laptop, Netbook, Tablet o. ä. Gerät zur Ansicht der Arbeitsblätter mit. Weiterhin sind ein Stick und ein Fotoapparat nützlich.
Zielsetzung
Im Mittelpunkt dieser Fortbildung steht das Experimentieren mit dem Schülerexperimentierkasten Optik und Atomphysik zum Kennenlernen der Einsatzmöglichkeiten. Die Veranstaltung soll Sicherheit im Umgang mit dem Kasten im Unterricht vermitteln.
Schulform

Gymnasium Sek II,

Integrierte Gesamtschule Sek II,

Kooperative Gesamtschule Sek II

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hannover - Lehrerfortbildungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Thomas Müller (Leitung)
Jürgen Plogmann
Anmeldung nicht möglich: Veranstaltung schon belegt
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln