Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Implementierung Kerncurriculum Informatik GO
Nr.
KH.810.F29
Dauer
6,5
Anfang
15.03.2018 , 10:00 Uhr
Ende
15.03.2018 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
08.03.2018
max. Teilnehmer
25
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Gymnasien / Gesamtschulen in der Landeschulbehörde Hannover. Schulsets: Set 4 und 6 Set 4: Gy Adlfinum, Bückeburg Gy Bad Nenndorf Gy Ernestinum, Rinteln Gy Georg Büchner, Seelze GY Hannah-Arendt , Stadthagen Gy Matthias-Claudius, Gehrden Gy Neustadt Gy Ratsgymnasium, Stadthagen Gy Wilhelm-Busch, Stadthagen KGS Barsinghausen Gy Stolzenau KGS Neustadt OBS Gehrden IGS Schaumburg Set 6: Gy Albert-Einstein-Einstein, Hameln Gy Christopherusschule, Elze Gy Campe Gymnasium, Holzminden Gy Humboldtgymnasium, Bad Pyrmont Gy Landschulheim am Solling Gy Schiller-Gymnasium, Hameln Gy Viktoria- Luise Gymnasium,Hameln KGS Bad Münder KGS am Kanstein, Salzhemmendorf KGS Wennigsen
Beschreibung
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Mit Beginn des Schuljahres 2018/19 wird für das Fach Informatik das Kerncurriculum für die gymnasiale Oberstufe in Kraft treten.

Dieses Kerncurriculum wird durch die Fachberater und die Multiplikatoren den Fachgruppen Informatik jeder Schule vorgestellt, in der das Fach Informatik unterrichtet wird.

Dazu wurden geeignete Schulsets gebildet. Im Rahmen der Fortbildung werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die grundlegenden Konzepte für die Arbeit mit dem neuen Kerncurriculum Informatik für die gymnasiale Oberstufe vermittelt, um die Anforderungen des Kerncurriculums in ein schuleigenes Curriculum zu überführen.

Diese Veranstaltung schließt inhaltlich an die vorangegangene erste Veranstaltung zum neuen Kerncurriculum für die gymnasiale Oberstufe an. Die Ausführungen des Kerncurriculums zur Qualifikationsphase werden praxisnah auch mit Blick auf das Zentralabitur thematisiert.

In Vorbereitung auf die Implementierungsfortbildung werden die Kolleginnen und Kollegen gebeten, das Kerncurriculum vorher gelesen zu haben.

Die teilnehmenden Lehrkräfte werden gebeten, je einen Ausdruck des neuen Kerncurriculums für das Fach Informatik, einen USB-Stick und einen Laptop zur Fortbildung mitzubringen. Eine digitale Version des Kerncurriculums Informatik für die gymnasiale Oberstufe (Gymnasium, Gesamtschule, Kolleg) kann unter folgender Internetadresse heruntergeladen werden:

http://db2.nibis.de/1db/cuvo/datei/inf_go_kc_druck_2017.pdf
Zielsetzung
Im Rahmen der Fortbildung werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die grundlegenden Konzepte für die Arbeit mit dem neuen Kerncurriculum Informatik für die gymnasiale Oberstufe vermittelt, um die Anforderungen des Kerncurriculums in ein schuleigenes Curriculum zu überführen.
Schulform

Gymnasium,

Integrierte Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hannover - Lehrerfortbildungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dr. Lars Ettelt
Gernot Gardinowski
Joachim Selke
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln