Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Elterngespräche führen - worauf kommt es an und wie setze ich es um?
Nr.
KLG.1818.095
Dauer
2 Tagesveranstaltungen
Anfang
03.05.2018 , 09:00 Uhr
Ende
31.05.2018 , 15:00 Uhr
Anmeldeschluss
25.04.2018
max. Teilnehmer
25
min. Teilnehmer
8
Kosten
Festpreis: 140 € pro Teilnehmer
Adressaten
für Lehrkräfte und pädagogisches Personal an Schulen
Beschreibung
Die Zusammenarbeit zwischen Schule und dem Elternhaus ist nicht nur ein Gelingensfaktor für schulische Erfolge - konstruktive Zusammenarbeit führt nachweislich zu mehr Berufszufriedenheit von Lehrpersonen.

Misslingt die Zusammenarbeit mit Eltern, sind Ärger und Frust auf allen Seiten häufig die Folge. Dieser Workshop zeigt Wege auf, wie die Zusammenarbeit konstruktiver gestaltet werden kann - auch mit „schwierigen“ Eltern.

Es werden Kompetenzen zur Innensteuerung (z. B. Ruhigbleiben, konstruktive Umdeutung) als auch konkrete Techniken zur Gesprächssteuerung vermittelt und eingeübt.

An mitgebrachten Fallbeispielen kann anhand vorgestellter Kriterien die Planung eines Elterngesprächs mit anschließender Erprobung stattfinden.

Nicht zuletzt ist Elternarbeit auch eine Frage der eigenen Haltung, der eigenen Ziele und der Fähigkeit ein gutes Nähe/Distanz-Verhältnis gestalten zu können.

Themen der Fortbildung sind u.a..
• Gesprächseröffnung & Beziehungsaufbau
• Empathie & Wertschätzung
• Checkliste zur Planung und Vorbereitung von Elterngesprächen
• Reflexion der eigenen Haltung & Grenzen der Elternarbeit
• Bei Bedarf: Simulation von Elterngesprächen anhand eigener Fallbeispiele
• Erprobung spezieller Fragetechnicken

Die Fortbildung findet an zwei Tagen statt.
Termine: 03.05.2018 + 31.05.2018 jeweils 9.00 - 15.00 Uhr



WICHTIGE HINWEISE:

Einladung
Die Einladung zur Veranstaltung erhalten Sie nach dem Meldeschluss.

Teilnahmebedingungen
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die „Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für regionale Lehrkräftefortbildung der Leuphana Universität Lüneburg (KLG)“ akzeptieren.

Bitte beachten Sie insbesondere die Bedingungen für einen Rücktritt von der Veranstaltung:
Rücktritt
Ein kostenloser Rücktritt ist bis zum Meldeschluss möglich und erfolgt per E-Mail an das Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung (KLG): komze@leuphana.de
Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung (KLG) per E-Mail mitzuteilen.

Sie finden die Teilnahmebedingungen unter:
http://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/fakultaet1/lehrerfortbildung/files/Teilnahmebedingungen_und_Vertraege/Teilnahmebedingungen.pdf


Schlagworte: Schulentwicklung, Elterngespräche
Zielsetzung
Themen der Fortbildung sind u.a.. • Gesprächseröffnung & Beziehungsaufbau • Empathie & Wertschätzung • Checkliste zur Planung und Vorbereitung von Elterngesprächen • Reflexion der eigenen Haltung & Grenzen der Elternarbeit • Bei Bedarf: Simulation von Elterngesprächen anhand eigener Fallbeispiele • Erprobung spezieller Fragetechnicken
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Leuphana Universität Lüneburg i
Veranstaltungsteam
Dr. Torsten Tarnowski (Leitung)

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln