Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Rhythm Is It – Fortbildung zum Zentralabiturthema
Nr.
VDS18.09.01
Dauer
3 Stunden
Anfang
05.03.2018 , 15:00 Uhr
Ende
05.03.2018 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
Kosten
kostenlos
Adressaten
Die Fortbildung richtet sich vorwiegend an Lehrkräfte in Gesamtschulen, Oberschulen und Gymnasien, die in Prüfungskursen Musik für das Zentralabitur unterrichten.
Beschreibung
„RHYTHM IS IT“ bietet als „Intermezzo“-Fortbildung des VDS Niedersachsen weitere Informationen und Hilfestellungen zum Zentralabitur-Thema des laufenden Kurshalbjahres an. Ganz im Kern der Fortbildungsveranstaltung steht Strawinskys „Le Sacre du Printemps“, eines der herausragenden Werk der Musik des 20. Jahrhunderts. Alle anderen Themen des Nachmittags kreisen darum wie die Satelliten:
* Rhythmus des Körpers (Rückgriff auf „5 Rhythms“ von Gabrielle Roth);
* Rhythmus der Sprache (ein Beispiel expressionistischer Lyrik);
* lateinamerikanische, vielleicht afrikanische Rhythmik (Santana) mit Bezug auf Strawinskys Suche nach einem archaischen, „heidnischen“ Rhythmus;
* Strawinskys "harte" Zeit im Gegensatz zur "weichen" Zeit in Weberns Streichquartettsatz;
* Konfliktrhythmik bei Brahms und Polyrhythmik bei Strawinsky.

Vorgestellt wird der Gegensatz von zwei grundlegend gegensätzlichen Vorstellungen von „Rhythmus“ (dazu John Williams, „Raiders‘ March“). Ergänzend behandelt werden kann die Assoziationskraft in den Inszenierungen, beispielhaft sei auf „Rhythm Is It“ und „Fantasia" hingewiesen. - Nicht alles wird behandelt werden können, es wird eine Auswahl getroffen.

Als Mit-Referent konnte Andreas Maske gewonnen werden. Andreas Maske ist Lehrer an der Graf-Anton-Günther-Schule Oldenburg und Fachleiter für Mathematik (!) im Studienseminar. Er leitet die Perkussions-AG der Schule, hat langjährig Gamelan-Kurse im Übersee-Museum angeleitet, arbeitet eng mit Axel Fries zusammen und hat deutliche Schwerpunkte im interkulturellen Lernen.
Zielsetzung
Die zentrale vorbereitende Fortbildungsveranstaltung zum Halbjahresbeginn soll vertieft und ergänzt werden. Darüber hinaus bietet sich Gelegenheit zum kollegialen Erfahrungsaustausch.
Schulform

Gymnasium Sek II,

Integrierte Gesamtschule Sek II,

Kooperative Gesamtschule Sek II,

Oberschule Sek II,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Verband Deutscher Schulmusiker Niedersachsen e.V. i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Ralf Beiderwieden
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln