Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Erarbeitung von mündlichen Prüfungen für das Fach Betriebs- und Volkswirtschaft im Beruflichen Gymnasium Gesundheit und Soziales sowie Technik
Nr.
18.11.28
Dauer
1 Tag
Anfang
15.03.2018 , 10:00 Uhr
Ende
15.03.2018 , 15:00 Uhr
Anmeldeschluss
14.02.2018
max. Teilnehmer
24
min. Teilnehmer
15
Kosten
25,00 Euro inkl. Verpflegung, exkl. Fahrtkosten
Adressaten
Lehrerinnen und Lehrer, die im Beruflichen Gymnasium das Fach Betriebs- und Volkswirtschaft unterrichten und im bevorstehenden Abitur 2018 mündliche Prüfungen erstellen - eingeschränkter Teilnehmerkreis: nur für Lehrerinnen und Lehrer, die im Einzugsbereich des Arbeitskreises BuV West unterrichten.
Beschreibung
1. Rechtliche Aspekte
2. Qualitative und quantitative Anforderungen an mündliche Prüfungen für das Fach Betriebs- und Volkswirtschaft im Beruflichen Gymnasium Gesundheit und Soziales sowie Technik
2. Organisation und Durchführung der Prüfungen
3 Erstellung von mündlichen Prüfungen zu den thematischen Schwerpunkten des Abiturs 2018 einschließlich des Erwartungshorizontes in arbeitsteiliger Gruppenarbeit

Die Teilnehmenden werden gebeten, Bücher, Unterrichtsmaterialien, alte Prüfungen, Lernsitutationen zum Austausch bzw. zur Weiterarbeit mitzubringen.

Mitgebrachte elektronische Geräte sind nicht über das NLQ versichert.
Zielsetzung
Es liegen Beispiele für mündliche Prüfungsaufgaben im beruflichen Gymnasium Gesundheit und Soziales sowie Technik vor, die den Qualitätsanorderungen im Beruflichen Gymnasium entsprechen.
Schulform

Berufliches Gymnasium

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Christine Thies (Leitung)

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln