Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Erarbeitung von Materialien für den bilingualen Volkswirtschaftsunterricht in der Klasse 12 unter Einbeziehung digitaler Medien
Nr.
18.21.05
Dauer
2 Tage
Anfang
23.05.2018 , 10:00 Uhr
Ende
24.05.2018 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
11.04.2018
max. Teilnehmer
25
min. Teilnehmer
15
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte, die in Volkswirtschaft bilingual im beruflichen Gymnasium Wirtschaft eingesetzt sind.
Beschreibung
Zum Schuljahr 2017/2018 haben weitere Schulen im Beruflichen Gymnasium Wirtschaft angefangen, das Fach Volkswirtschaft bilingual zu unterrichten.

Damit steigt die Zahl der Kolleginnen und Kollegen, die in diesem Fach eingesetzt sind stetig. Um diese Kolleginnen und Kollegen zu unterstützen, sollen Materialien (u. a. auch Lernsituationen) unter besonderer Beachtung des Einsatzes digitaler Medien entwickelt werden.

Die Inhalte basieren auf den Qualitätsbausteinen B1 "Lehrpläne erstellen", B2 "Materialien und Medien bereitstellen" und B4 "Unterricht durchführen" des Kernaufgabenmodells.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, Laptops und USB-Speichermedien mitzubringen, die nicht sind über das NLQ versichert sind.

Die notwendigen Kosten (inkl. Fahrtkosten) werden vom NLQ übernommen..
Zielsetzung
Erarbeitung von Materialien unter Berücksichtigung digitaler Medien für den bilingualen Volkswirtschaftsunterricht in der Klasse 12, insbesondere für die Lerngebiete 4 und 5.
Schulform

Berufliches Gymnasium

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Silke Bauch
Anke Weitemeyer-Fey (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln